Einladung zum jährlichen Gartenfest

09:00 Uhr Empfang der Wehren

09:30 Uhr Heilige Messe mit Generalvikar Mag. Dr. Erich Linhardt

11:00 Uhr Frühschoppen mit der "Marktmusikkapelle Straden"

13:30 Uhr "Die Oststeirer"

17:00 Uhr "Sulmtal Express" 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 


Silberabzeichen 🥈

Beim Feuerwehrlandesleistungsbewerb in Murau am 23. Juni 2018 erreichte unsere Bewerbsgruppe das silberne Leistungsabzeichen. 

stehend von l.n.r. HBIaD Scheucher Werner, BM Fessl Günter, HFM Rajdl Thomas, FM Scheucher Dominik, OBI Neumeister Kevin  hockend von l.n.r. , OLMdV Rajdl Stephanie, HFM Neumeister Matthias, FM Scheucher Miriam (fehlt am Foto OFM Hütter Patrick)
stehend von l.n.r. HBIaD Scheucher Werner, BM Fessl Günter, HFM Rajdl Thomas, FM Scheucher Dominik, OBI Neumeister Kevin hockend von l.n.r. , OLMdV Rajdl Stephanie, HFM Neumeister Matthias, FM Scheucher Miriam (fehlt am Foto OFM Hütter Patrick)

Unwettereinsatz 21. Juni

Heftiges Unwetter zog über Gnas - vier Personen von umstürzenden Baum verletzt

Die Marktgemeinde Gnas wurde in den Abendstunden des 21.07.2018 von der prognostizierten Unwetterfront massiv getroffen. Starke Sturmböen und Starkregen hinterließen massive Schäden an Wohngebäude und Infrastruktur. Über 90 Einsatzkräfte von acht Freiwilligen Feuerwehren standen bis nach Mitternacht im Unwettereinsatz.

Vier Personen wurden in einem Pkw durch einen umstürzenden Baum verletzt.

Auf der L229, Krusdorferstraße, wurde ein Pkw - besetzt mit vier Personen - von einem durch Sturmböen entwurzelten Baum getroffen. Feuerwehrsanitäter der Feuerwehr Gnas versorgten die verletzten Personen. Nach der weiteren Versorgung durch das Rote Kreuz Gnas und Bad Gleichenberg wurden sie ins Krankenhaus eingeliefert.

Das Schwere Rüstfahrzeug der Stadtfeuerwehr Fehring unterstützt mit der Sicherung der MRAS-Mannschaft (Menschenrettung und Absturzsicherung), bei der provisorischen Abdichtung von beschädigter Wohngebäude mit Planen.

Große Schäden an Infrastruktur und Gebäuden

Teilweise waren die Böen so stark, dass Bäume entwurzelt wurden und auf Gebäude stürzten.

Die Einsatzschwerpunkte beinhalten derzeit das Freimachen der Verkehrswege sowie das entfernen von entwurzelten Bäumen und Abdecken beschädigter Dächer mit Planen.

In Gnas standen die Freiw. Feuerwehren Gnas (Einsatzleitung), Kohlberg, Obergnas, Trautmannsdorf, Poppendorf, Grabersdorf, Krusdorf und Fehring mit dem SRF im Einsatz.

Im Rüsthaus Gnas wurde die Einsatzleitung aufgebaut, welche die Einsätze koordinierte.

 

Bildquelle & Textquelle: Feuerwehr Gnas/Karner 

Bildcredit: Feuerwehr Gnas/Karner
Bildcredit: Feuerwehr Gnas/Karner

Erster Bewerb für die Jugend

Der erste Leistungsbewerb für unsere Feuerwehrjugend fand in Graz für den Bereich Graz-Umgebung am Sonntag den 17. Juni statt. 

Unsere Jugend bekommt heuer in der Gruppe der 12- bis 16-Jährigen Unterstützung von JFM Martin Niederl, JFM Sandro Lampel und JFM Jonas Suppan von der FF Baumgarten bei Gnas. Mit unseren 8 Jugendlichen JFM Graf Cornelia, JFM Bader Matthias, JFM Bader Jasmin, JFM Sarah Lackner, JFM Timon Paul, JFM Graf Sebastian, JFM Hirtl Fabian und JFM Neumeister Philipp agieren sie bereits perfekt als ein Team und konnten in Graz den tollen 11. Platz in der Gästewertung erreichen.

Auch unsere 10- bis 11- Jährigen können stolz auf ihre Leistung sein, Krusdorf 2 mit JFM Marlene Hödl und JFM Lorena Rauch erreichten den 9. Platz, Krusdorf 1 mit JFM Jonas Lackner und JFM Julian Neumeister wurden trotz eines Fehlers 33

Am. 30. Juni findet in Unterlamm der Bereichsjugendbewerb für unsere Jugend statt, über zahlreiche Unterstützung vor Ort würden sie sich sehr freuen.


Unwettereinsätze

Am 02. Juni 2018 zogen schwere Regenfälle über die Südoststeiermark. Auch unser Löschbereich Krusdorf war davon betroffen. Ab 16.45 Uhr waren wir mit 9 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz. Es mussten mehrere Keller ausgepumpt werden, Verschlammungen beseitigt, Kanäle freigemacht und Straßen gereinigt werden. Der Einsatz am Samstag war um 19.15 Uhr beendet.

Auch am Sonntag Vormittag wurden massive Verschlammungen bei einer Familie in Krusdorf beseitigt. 

Am. 04. Juni 2018 wurden wir wieder Opfer von starken Regenfällen. Von 18.18 Uhr bis ca.  21 Uhr waren 2 Fahrzeuge und 7 Mann im Einsatz.


Bereichsbewerb in Perlsdorf

Unser Bereichsbewerb für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze fand heuer im eigenen Abschnitt in Perlsdorf am 2. Juni statt. Mit 382,20 Punkten konnten wir nicht nur unser zweitbestes Ergebnis einfahren, auch HFM Michael Schwarz darf sich über sein Abzeichen in Bronze freuen. 

Die Generalprobe für das Silberabzeichen am 23. Juni beim Landesbewerb ist leider buchstäblich ins Wasser gefallen. Durch die starken Regenfälle, musste unsere Bewerbsgruppe diesen Lauf leider ausfallen lassen, um bei dem Unwettereinsatz in Krusdorf zu helfen.


Ölverlust auf der L230

Am Montag, 28. Mai 2018 um 16:25 Uhr wurden wir zu einem Einsatz alarmiert.

Ein Traktor hat auf der L230 von Poppendorf ab ca. Höhe Hütter's Bauernschmackerl bis zur Ortseinfahrt Krusdorf Öl verloren. Die FF Poppendorf wurde nachalarmiert. Wir übernahmen mit 5 Mann und 1 Fahrzeug die Verkehrsregelung und reinigten mittels Ölbindemittel die Straße von der Kreuzung Ebersdorf - Poppendorf - Krusdorf bis zur Ortseinfahrt Krusdorf.

Um 18 Uhr konnten wir den Einsatz für beendet erklären. 


Wissenstest 2018

Am 17. März 2018 fand in Trautmannsdorf der alljährliche Wissenstest für die 12 bis 16 Jährigen sowie das Wissenstestspiel für die 10 bis 11 Jährigen statt. Mit 10 Teilnehmern war die FF Krusdorf sehr stark vertreten. Unsere Jugendlichen haben ihr Wissen rund um die Feuerwehr souverän präsentiert und dürfen zu Recht Stolz auf ihre neuen Abzeichen sein. 

 

Wir gratulieren recht herzlich:

  • Wissenstestspiel Bronze: Rauch Lorena, Hödl Marlene, Lackner Jonas, Neumeister Julian
  • Wissenstest Bronze: Bader Matthias
  • Wissenstest Silber: Graf Cornelia, Graf Sebastian, Paul Timon
  • Wissenstest Gold: Neumeister Philipp, Hirtl Fabian

Kursbesuche

Vom 10. Jänner bis 13. Jänner 2018  nahmen HFM Matthias Neumeister und HFM Sandra Hesch am Lehrgang "Führen 1" in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring teil. 

Der Lehrgang dient dazu, die Aufgaben als selbstständiger Gruppenkommandant zu bewältigen. 

Die Schwerpunkte des Kurses:

  • Menschenführung
  • Einsatz - Taktik
  • Löschwasserförderung
  • Rechtliche Grundlagen

Am Abschlusstag mussten sie sich 40 theoretischen Fragen stellen und eine Planübung mündlich durchführen. Das Szenario ihrer Übung war einerseits ein Wirtschaftsgebäudebrand und andererseits eine Menschenrettung aus einem Schacht. Auch eine praktische Zugsübung wurde absolviert. Hier wurde ein BMA-Alarm ausgelöst, wobei eine eingesperrte Person aus einem Zimmerbrand gerettet werden musste.

Beide Kameraden haben den Lehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Vom 27. November bis 30. November 2017 besuchte OBI Kevin Neumeister den Lehrgang "Führen 1". Er konnte diesen mit sehr gutem Erfolg absolvieren.

Den Lehrgang "Rhetorik" besuchten OBI Kevin Neumeister und OLMdV Stephanie Rajdl am 17. November 2017 in der Feuerwehrschule Lebring. 

Die Schwerpunkte des Kurses:

  • Verhalten am Rednerpult
  • Kunstmittel der Rhetorik
  • Aufbau einer Rede
  • Erstellen einer Themenrede
  • Mimik und Gestik
  • Lampenfieber, Black out Was tun?

 


Wehrversammlung 2018

Heuer fand unsere Wehrversammlung am 5. Jänner um 18 Uhr im Rüsthaus in Krusdorf statt. Als Ehrengäste durften wir Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Johannes Matzhold und den Bürgermeister der Gemeinde Straden Gerhard Konrad begrüßen. 

Insgesamt durften wir auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Mit 6749 geleisteten Stunden, davon 12 Einsätzen, 48 Übungen und 177 Tätigkeiten sind wir sehr stolz auf die Arbeit unserer Wehr. 

Der Höhepunkt jeder Wehrversammlung ist natürlich die Angelobung und Beförderung unserer Mitglieder. FM Christian Lackner und FM Miriam Scheucher haben sich dazu entschlossen, auch nach der Jugend, aktiv ein Teil unserer Feuerwehr zu bleiben und sind nun in den Aktivstand befördert worden. Für langjährige Verdienste wurden auch 4 Kameraden befördert. Dominik Scheucher wurde zum Oberfeuerwehrmann ernannt, Matthias Neumeister und Katharina Trummer erhalten den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann. Unser Jugendbeauftragte Werner Lackner darf sich in Zukunft Hauptlöschmeister des Fachbereiches Jugend nennen.

 


Friedenslicht-Aktion

Auch heuer war unsere Jugend wieder sehr aktiv am 24. Dezember. Von Haus zu Haus wurde das Friedenslicht an die Bevölkerung in Krusdorf und Grub II verteilt. Bedanken möchten wir uns auch recht herzlich bei der Familie Hesch, die das Mittagessen für unsere Jugendlichen spendiert hat. Vielen Dank!


Funkbewerb

Am 7. Oktober fand der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze sowie der Funk - Pokalbewerb in Breitenfeld an der Rittschein statt.

Nach einer gründlichen Vorbereitung durch unseren Funkbeauftragten BMd.F. Günter Fessl konnten wir mit 8 Kameraden teilnehmen. 

In insgesamt 6 Stationen mussten wir unser Wissen rund um den Funkbereich beweisen. Diese Stationen umfassten das Abfragen des Einsatzauftrages und Erfassen eines Lagezettels, Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung, Kartenkunde und Lotsendienst, das Absetzen eines Funkgesprächs ohne schriftliche Aufzeichnungen, Erstellung und Absetzens eines Reihenrufes und die Beantwortung eines Fragenkatalogs. 

Für die Erreichung des Funkleistungsabzeichen in Bronze musste man 200 von 300 Punkte erreichen.

Unsere Kameraden OFM Patrick Hütter, OFM Matthias Neumeister und OBI Kevin Neumeister erreichten dieses Ziel und sind nun stolze Besitzer eines neuen Abzeichens. 

BM Günter Fessl, OLM Stephanie Rajdl, HFM Thomas Rajdl, FM Dominik Scheucher und JFM Miriam Scheucher hatten bereits das Abzeichen und nahmen am Pokalbeweb teil. Als Gruppe konnten wir den guten 10. und 12. Platz erreichen. 

 

In der Einzelwertung konnte BM Fessl und OFM Matthias Neumeister mit der vollen Punktezahl von 300 Punkten sogar die Plätze 20 und 22 von 89 Teilnehmern erringen.


Ältere Beiträge aus dem Jahr 2017 finden sie hier: